Sonntag, 28.05.2017
dgif

Gesetzentwurf für ein Informationsfreiheits- und Transparenzgesetz

Die SPD-Bundestagsfraktion wird ein Informationsfreiheits- und Transparenzgesetz in den Deutschen Bundestag einbringen. Mit dem Gesetzentwurf soll die Informationsfreiheit gegenüber Behörden gestärkt und die Verwaltung verpflichtet werden, Informationen aktiv und ohne Hürden im Internet zu veröffentlichen. Um auch mehr Transparenz von Verbraucher- und Umweltinformationen zu erreichen, wird das Verbraucherinformationsgesetz mit dem Umweltinformationsgesetz in das allgemeine Informationsfreiheitsrecht integriert.
Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Hartmann, der netzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lars Klingbeil, die verbraucherpolitische Sprecherin der SPD Bundestagsfraktion, Elvira Drobinski-Weiß und der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Informationsfreiheit, Dr.Christoph Partsch stellen den Gesetzentwurf in einem Pressegespräch vor.
Termin: Donnerstag, 16. Mai 2013
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: Jakob-Kaiser-Haus, Raum 3114
Eingang über Dorotheenstraße 100, 10117 Berlin

Fachtagung am Mittwoch den 1. Juni 2016, 14.00 Uhr in Berlin. Konferenzsaal im Haus 1 der Friedric

Diskussionsveranstaltung: Rechtsanspruch auf Open Data Digitale Agenda 2014 – 2017 Freitag, den

Die Deutsche Gesellschaft für Informationsfreiheit und Transparency Deutschland laden zu einer Pres